Autor: Michael Stelter

Frühstück am Himmelfahrtstag

Schreibe einen Kommentar
Galerie / Verein
Mitarbeiter Frühstück 2016

Auch in diesem Jahr trafen sich die Mitarbeiter des Vereins Teestube Soltau e.V. zu einem gemeinsamen Frühstück. Um halb zehn Uhr morgens trafen sich die ersten Mitglieder um die Tische zu decken, Kaffee zu kochen und all die anderen kleinen Dinge vorzubereiten. Um elf Uhr ging es dann pünktlich los. Die meisten von uns hatten einen guten Hunger mitgebracht, auch deswegen fasste sich Marita Köhler mit Ihrer Begrüßungsansprache kurz und schon ging es sprichwörtlich „ran […]

Ausbildung zum Suchtkrankenhelfer

Kommentare 1
Information / Pressemitteilung
Suchtkrankenhelfer 2016

Wieder haben drei Mitglieder der Teestube den Lehrgang zum Suchtkrankenhelfer absolviert, die Abschlussprüfung bestanden und heute in Hannover ihr Zertifikat erhalten. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter Ute Carstens, Lorenz Möhrmann und Michael Stelter. Der Lehrgang fand seit Januar 2015 einmal im Monat in den Räumen des VSM in Hannover Limmer statt. Dort trafen sich 13 ehrenamtlich Tätige der Selbsthilfe, um Ihr Wissen in puncto Sucht zu erweitern und sich dabei selbst noch besser kennenzulernen. Die Suchtkrankheit kann […]

Neue Selbsthilfegruppen in der Teestube

Schreibe einen Kommentar
Gruppen / Information / Verein

In der Teestube wird es zwei neue Selbsthilfegruppen geben. Die Blauen Weihnachtsmänner treffen sich an jedem dritten Mittwoch des Monats um 19:00 Uhr und wendet sich an Väter, die ihre Kinder nicht sehen dürfen. Themenschwerpunkte sind: Austausch und Hilfestellung bei Sorgerechtsangelegenheiten. Durchsetzung des Umgangsrechts und Kontaktaufnahme mit den Kindern. Beistand in den emotionalen Ausnahmezuständen der Väter. Jeden ersten Freitag im Monat trifft sich die Gruppe für Essgestörte und Angehörige. Schwerpunkte sollen alle Arten von Essstörungen, […]

Grünkohlessen 2016

Schreibe einen Kommentar
Galerie / Verein

Das schietige Wetter passte hervorragend zu unserem diesjährigen Grünkohlessen, dass wie immer norddeutsch, sehr lecker und traditionell von Peter Meyer zubereitet wurde. Der eigentliche Star, der Grünkohl, fand zusammen mit den Salzkartoffeln, Bregen- und Kohlwurst, Kasseler, Schweinebraten und deftigem Bauchspeck erheblichen Zuspruch. Da konnte man nicht anders –- da fand auch noch eine zweite Portion Platz. Mit einem starken Kaffee, vielen Gesprächen und neuen Plänen beendeten wir das gemütliche Beisammensein.