Ausbildung zum Suchtkrankenhelfer

Kommentare 1
Information / Pressemitteilung
Suchtkrankenhelfer 2016

Wieder haben drei Mitglieder der Teestube den Lehrgang zum Suchtkrankenhelfer absolviert, die Abschlussprüfung bestanden und heute in Hannover ihr Zertifikat erhalten. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter Ute Carstens, Lorenz Möhrmann und Michael Stelter.

Der Lehrgang fand seit Januar 2015 einmal im Monat in den Räumen des VSM in Hannover Limmer statt. Dort trafen sich 13 ehrenamtlich Tätige der Selbsthilfe, um Ihr Wissen in puncto Sucht zu erweitern und sich dabei selbst noch besser kennenzulernen. Die Suchtkrankheit kann nicht geheilt werden. Sie kann immer nur zum Stillstand gebracht werden. Abstinent leben, bedeutet für die Betroffenen immer auch, ständige Arbeit an sich selbst zu leisten. Soziales Engagement und eigene Betroffenheit reichen jedoch oft nicht aus, um den Anforderungen die an Verantwortliche in der Selbsthilfe gestellt werden, abzudecken. Die Ausbildung zum Suchtkrankenhelfer ist ein großer Schritt in diese Richtung, auch wenn er in diesem Sinne keine berufliche Qualifikation darstellt.

Geleitet wurde die Ausbildung von der systemischen Therapeutin Sabine Bokisch und der Suchttherapeutin Kornelia Konzel-Rietbrock. Dabei stimmte die Chemie zwischen Teilnehmern und Dozenten einfach. Trotz der ernsten Themen hatten alle sehr viel Spaß in dieser Gruppe. Die einwöchige Hospitation absolvierte Ute Carstens in der Teestube Soltau, Lorenz Möhrmann beim Sozialpsychiatrischen Dienst in Soltau und Michael Stelter auf der Station IV der Psychiatrischen Klinik in Uelzen. Gerade durch dieses Praktikum fühlten sich die meisten Teilnehmer in ihrem erworbenen Wissen bestätigt.

Wir alle werden diese Wochenenden vermissen, an denen wir viel gelernt, viel diskutiert, miteinander gelacht und geweint haben. Dabei war es sehr spannend zu beobachten, wie sich die einzelnen Teilnehmer in einem Jahr änderten. Wie man sich selbst veränderte. Danken möchten wir noch einmal unseren Dozenten und der BKK Mobil Oil die einen Teil der Ausbildungskosten übernahm.

Michael Stelter, Ute Carstens und Lorenz Möhrmann von der Teestube Soltau.

v.l.n.r.: Michael Stelter, Ute Carstens und Lorenz Möhrmann von der Teestube Soltau.



Inhalte des Lehrgangs.

Inhalte des Lehrgangs.


Noch mehr Info zur Ausbildung

1 Kommentare

  1. Der erste Kurs war ein voller Erfolg Ich habe selten so eine homogene und gute Gruppe erlebt,in der Respekt,Achtung und Wertschätzung von Anfang an vorhanden war und jeder Teilnehmer sich so verändert hat.
    Ihr ward super!!
    Lg
    Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.